Inhalt

RSS

RSS ist ein elektronisches Nachrichtenformat, das es ermöglicht, Pressemeldungen als sogenannte RSS-Feeds zu abonnieren oder in andere Internetseiten einzubauen.

Die Bereitstellung von Daten im RSS-Format bezeichnet man auch als RSS-Feed (englisch: to feed = füttern). Funktionen zum Lesen von RSS-Feeds werden zunehmend in bestehende Anwendungen wie E-Mail-Programme oder Webbrowser eingebaut, etwa Firefox oder Internet Explorer. Es gibt auch Programme, mit denen sich sogenannte Feeds einlesen und anzeigen lassen können. Diese Programme werden als Feedreader (englisch etwa „Einspeisungsleser“ oder „Eingabeleser“) bezeichnet.

Die Abgrenzung zum normalen Webbrowser (zum Beispiel Internet Explorer oder Firefox) besteht darin, dass aktuelle Nachrichten selbsttätig in regelmäßigen Abständen geladen werden, wenn ein Kanal (Feed) einmal abonniert ist.

Wie abonniert man RSS-Feeds?

Ein Feed kann im Firefox-Browser einfach als dynamisches Lesezeichen abonniert werden. Dazu klickt man das Feed-Symbol Symbol für einen RSS-Feed im Adressfeld einmal an und kann den Feed den Lesezeichen hinzufügen.

Bei Feedreadern klickt man im Browser mit der rechten Maustaste auf ein Feed-Symbol oder auf einen Link zu einem Feed auf einer Webseite und wählt dann "Link-Adresse kopieren". Diesen Link gibt man dann im Programm an, um den Feed zu abonnieren. Andere Feedreader erwarten einfach die Eingabe einer Internetadresse, die durch Kopieren und Einfügen erfolgen kann.

Die RSS-Feeds auf eRedaktion.de enthalten stets die Überschrift jeder Pressemeldung und einen kurzen Textauszug. Wenn Sie weiterlesen möchten, klicken Sie einfach auf den Link. So kommen Sie zu www.eredaktion.de und können dort die vollständige Meldung lesen.


RSS
-Feeds auf eGovernment.krzn.de

Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich eGovernment:

http://egovernment.krzn.de/C12575EC00234816/generateViewFromTemplate?OpenAgent&layout=RSS_2.0_eGovernment