Inhalt

eGovernment für 43 Kommunen

Seit 2000 ist das KRZN als eGovernment Dienstleister im Bereich Webtechnologien tätig und ist der Garant für die ständige Weiterentwicklung seiner eGovernment-Anwendungen.
Mit vielen Dienstleistungen unterstützen wir Sie beim Einsatz unserer Systeme in organisatorischer und technischer Hinsicht.
Informieren Sie sich doch einmal ausführlich auf den "eGovernment-Seiten" des KRZN oder direkt hier auf dieser Seite über unser Internet-Redaktionssystem (CMS), unser Dokumenten-Management-System (DMS), unsere Archivssyteme und über moderne Anwendungsentwicklung mit Lotus Notes, JAVA und dem Archivsystem Saperion.

BlogBlog

>> Blog

Der Servicebereich Entwicklung möchte Ihnen mit diesem Blog mehr Einblicke in die tägliche Arbeit der Mitarbeiter geben und über Themen berichten, die nicht umbedingt im Fokus von Veröffentlichungen aus dem Servicebereich sind. Wir werden versuchen interessanten Entwicklungen, Neuerung und Lösungen aus der täglichen Arbeit mit Hilfe dieser Plattform an Sie weiter zu geben.

weitere Infos

Elektronische ArchivierungElektronische Archivierung

>> Elektronische Archivierung

Elektronische Archivierung im KRZNDas KRZN bietet seinen Anwendern die Möglichkeit, Daten mit Hilfe des Archivierungssystems Saperion Daten elektronisch, revisionssicher, zu archivieren.

weitere Infos

EU-Dienstleistungsrichtlinie (EU-DLR)EU-Dienstleistungsrichtlinie (EU-DLR)

>> EU-Dienstleistungsrichtlinie (EU-DLR)

Das Umsetzungskonzept des KRZNWas ist die EU-DLR?Die sog. „Richtlinie 2006/123/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über Dienstleistungen im Binnenmarkt“ vom 12. Dezember 2006 (auch Europäische Dienstleistungsrichtlinie oder Bolkestein-Richtlinie genannt) wurde zum Zwecke der Verwirklichung des Europäischen Binnenmarkts im Bereich der Dienstleistungen erlassen.

weitere Infos

NewsletterNewsletter

>> Newsletter

Immer aktuelle Informationen aus dem KRZN in Ihrem Postkorb? Das geht ganz einfach! Melden Sie sich einfach beim KRZN Newsletterservice an. Hier erhalten Sie themenbezogene Informationen frei Haus. Immer tagesaktuell.

weitere Infos

Tablet-Unterstützung (iPad)Tablet-Unterstützung (iPad)

>> Tablet-Unterstützung (iPad)

Tablet Computer (kurz Tablets) haben mit der „Erfindung“ des iPads der Firma Apple eine rasante Verbreitung gefunden. Sie ermöglichen unter einer einfachen Oberfläche den Zugriff auf die wesentlichen Computerfunktionen, haben eine – verglichen mit Laptops – sehr lange stromnetzfreie Betriebsdauer, sind nach dem Einschalten sofort voll verfügbar und durch die kompakte Bauform leicht überall hin mitzunehmen. Sie „tragen in Sitzungen nicht auf“, will heißen: Man verwendet die Tablets auch in Besprechungen wie Papier ohne sich hinter größeren Geräten zu verschanzen. Sie ermöglichen Informationen zu sammeln und fortzuschreiben, übersichtlich zu erschließen und bieten damit einen wesentlichen Schritt hin zur Vision „papierarmes Arbeiten“. All diese Vorteile wurden im Sommer 2011 auch von mehreren Verbandsanwendern erkannt und so wurde der Bedarf am Einsatz dieser „attraktiven Multifunktionsgeräte“ geweckt. Um Nutzungspotential und Einsatzmöglichkeiten unter Wahrung der Datensicherheit auszuloten, hat das KRZN zusammen mit interessierten Verbandsanwendern ein Pilotprojekt gestartet, dessen Ziel es war, Nutzungsstandards für den Einsatz von Tablets im Verbandsgebiet vorzuschlagen. Die Ergebnisse wurden im Koordinierungskreis des KRZN am 26.1.2012 vorgestellt. Das KRZN stellt den Bericht als Download zur Verfügung. Er enthält die Informationen, Einsatzszenarien und empfohlenen Richtlinien zum sicheren Einsatz von Tablets/iPads speziell für die Systemumgebung des KRZN-Verbands.

weitere Infos